Einstellung einer Portleitung

Im Feld Seriennummer wird die Bezeichnung der Portleitung angegeben. Die Portleitungen sind dem Datenblatt des Controllers zu entnehmen. Die Bytes FD00 geben den Inhalt der variablen Daten im RAM wieder. Der Typ lautet "Port A5" und die Bausteinbezeichnung "LED gn" kann frei eingegeben werden und darf bis zu acht Zeichen lang sein. Für die Zeichen können auch Token aus der nebenstehenden Liste eingesetzt werden, die als ein Zeichen zählen. An die Bausteinbezeichnung wir in eckigen Klammern die Bezeichung des Schalters (hier S12:Test) angehängt.
Der Port und die Leitung sind aus den Auswahlfeldern zu wählen.
Das Feld Schalter dient zum Ein- bzw. Ausschalten des Ports. Bei "0" kann der Port mit Schaltfeldern in der Objektübersicht betätigt werden. Bei "12" wird der Schaltausgang des Objektes 12 zum Einschalten des Ports verwendet. .

Startseite
zurück